reflections

Drogen. Verdammt!

Die Mutter meiner besten Freundin war früher Drogenabhängig. Damals vor ca. 10 Jahren hat sie eine Therapie gemacht. Erfolgreich. Seitdem war sie immer eine Frau die ich bewundert habe. Sie hat uns immer gewarnnt vor Drogen. Sie war für mich das beste Beispiel niemals damit anzufangen. Damals in der Zeit in der sie Drogenabhängig war habe ich sie ncoh nicht gekannt. Ich kenne nur die Geschichten und die Bilder. Meine beste Freundin musste schon als Kleinkind durch die Abhängigkeit ihrer Mutter viel durchmachen...Bis zu dieser Therapie. Meine beste Freundin hat während der Zeit bei einer Pflege Familie gewohnt. Danach ist sie wieder zu ihrer Mutter gezogen. Ihre Mutter hatte sich aber total verändert. Auf einmal gab es feste Regeln und sie durfte nicht mehr alles machen. 8 Jahre hat das geklappt. Aber dieses Jahr hatten die beiden nur noch Streit und meine beste Freundin ist Schlussendlich zu ihrem Vater nach Frankfurt gezigen. Wir haben nur noch Telefonisch Kontakt. gestern hat sie mcih heukend angerufen, Ihre Mutter nimmt VERDAMMT NOCHMAL wieder Drogen. Für meine beste Freundin und auch micht ist etwas zerbrochen. Wieso tun unsere Vorbilder was. Ihre Mutter hat innerhalb von kurzer Zeit 30 Kilo abgenommen und ist wieder total am Ende. ich frage mcih die ganze Zeit einfach nur WARUM?! Wieso passiert so was. Ich kann es nicht beantworten. Damals stand ihre Mutter am Abgrund zum Tod... jetzt nach so langer zeit beginnt alles von vorne. Ich kann einfach nicht mehr, WARUM spielen uns die Erwachsenen immer eine heile Welt vor wo doch schon längst alles in trümmern liegt?

3.12.11 20:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung